abgesagt - BEWEGTE WELT - Übers Reisen und Wahrnehmen

1 Oktober bis 18 Oktober 2020

Aufgrund der coronabedingten Vorsichtsmaßnahmen muss die Ausstellung leider auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Ein neuer Termin wird zeitgerecht bekannt gegeben.

"In die Lüfte schweben und Neues erleben, einem Vogel und Farben begegnen. Beim Reisen auf  Menschen treffen – die Welt beim Zugfahren erblicken und Horizonte entdecken.“

Die Ausstellung der Malgruppe Rannersdorf will die Mobilität und Bewegung des Lebens - im Kleinen wie im Großen – bildlich vor Augen führen. Sie möchte zeigen, wie befüllt unser Leben mit Mobilität ist und wie unterschiedlich wir Menschen - als Reisende im Leben – innerhalb der Bewegung, vorbeiziehende Momente und Eindrücke erfassen und künstlerisch festhalten können. Die Arbeiten möchten den Betrachter auf eine achtsame Reise der Wahrnehmung einladen und wollen sinnliche Freude am Entdecken von Erlebtem und Bewegtem ermöglichen.

Künstler der Caritas Tagesstätte Rannersdorf zeigen ihre Bilder und Kunstobjekte.

Eröffnung Donnerstag, 1. Oktober um 19.00 Uhr

Ausstellung geöffnet bis 18. Oktober 2020 an Samstagen und Sonntagen von 14.00 bis 17.00 Uhr.

Zum Plakat

 

 


Diese Seite drucken